Anzeige

Anzeige

Staatstheater Wiesbaden startet Ersatzprogramm

18. Mai 2020 - 10:00 Uhr

Wiesbaden (MH) – Im Hessischen Staatstheater Wiesbaden hebt sich am (heutigen) Montag wieder der Vorhang. Für drei Wochen bringt das Fünf-Sparten-Haus unter Intendant Uwe Eric Laufenberg ein Ersatzprogramm auf die Bühne. Unter anderem sind Specials aus den corona-bedingt abgesagten Internationalen Maifestspielen geplant.

Staatstheater Wiesbaden, Zuschauerraum

Staatstheater Wiesbaden, Zuschauerraum

Zur Eröffnung singt Bassist Günther Groissböck unter dem Titel "Mein Geist dürstet nach Taten, mein Atem nach Freiheit" Lieder von Franz Schubert, Gustav Mahler und anderen, begleitet von Alexandra Goloubitskaia am Klavier. Zu den Highlights zählt ein Abend mit Ausschnitten aus der Wagner-Oper "Tristan und Isolde", bei dem Bayreuth-Stars wie Andreas Schager, Catherine Foster und René Pape auftreten (21. Mai).

Zudem gibt es Ausschnitte aus Bizets "Carmen" (22. Mai) sowie aus Wagners "Der fliegende Holländer" und Richard Strauss' "Arabella" (23. Mai). Tenor Klaus Florian Vogt widmet sich am 29. Mai Schuberts Liederzyklus "Die schöne Müllerin" in einer Fassung mit Kammerensemble. Die Schauspiel-Sparte erarbeitet eine Trilogie mit den Samuel-Beckett-Stücken "Glückliche Tage", "Warten auf Godot" und "Endspiel", die in der ersten Juni-Woche aufgeführt werden sollen.

Für den reduzierten Spielbetrieb hat das Theater eine Genehmigung des zuständigen Gesundheitsamtes erhalten. Bei den Vorstellungen gelten strenge Schutz- und Hygienemaßnahmen, teilte das Haus mit.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(bb/wa)

Mehr zu diesem Thema:

Wiesbadener Maifestspiele ziehen mehr Besucher an
(29.05.2019 – 14:00 Uhr)

Weitere Artikel zum Staatstheater Wiesbaden

Weitere Artikel zu den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden

Links:

http://www.staatstheater-wiesbaden.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge