Anzeige

Anzeige

Opernfestival "Bayreuth Baroque" startet

03. September 2020 - 10:00 Uhr

Bayreuth/Berlin (MH) – Mit der Oper "Carlo il Calvo" von Nicola Antonio Porporas beginnt am (heutigen) Donnerstag das neue Opernfestival "Bayreuth Baroque" im Markgräflichen Opernhaus. In den Hauptrollen sind Julia Lezhneva, Franco Fagioli und Max Emanuel Cencic, der künstlerische Leiter des Festivals, zu erleben. Die musikalische Leitung bei der Neuinszenierung hat George Petrou.

Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth

Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth

Zum Abschluss am 13. September wird "Gismondo, Re di Polonia" von Leonardo Vinci in konzertanter Form aufgeführt. Bis dahin sind auch Konzerte in der Stadt- und Schlosskirche Bayreuth geplant. Als Gäste werden Künstler wie Joyce DiDonato, Jordi Savall, Vivica Genaux und die Lautten Compagney erwartet.

In dem 1748 eröffneten Markgräflichen Opernhaus wurde bereits von 2000 bis 2009 ein Musikfestival unter dem Titel "Bayreuther Barock" veranstaltet. Wegen der Sanierung des Baus wurde auch das Festival ausgesetzt. Nach der Wiedereröffnung beschloss der Stadtrat von Bayreuth 2019, neue Barockfestspiele zu unterstützen.

Aufgrund behördlicher Auflagen zum Pandemieschutz können im Markgräflichen Opernhaus nur 200 statt der ursprünglich geplanten 490 Plätze vergeben werden, hieß es auf der Website.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zum Thema:

Bayreuther Barock-Festival findet statt
(20.07.2020 – 13:20 Uhr)

Weitere Artikel zum Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

Link:

https://www.bayreuthbaroque.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge