Anzeige

Anzeige

Osterfestspiele Baden-Baden noch nicht sicher

17. Februar 2021 - 21:07 Uhr

Baden-Baden/Berlin (MH) – Die Osterfestspiele Baden-Baden sind noch nicht fix. In welcher Form das Programm mit den Berliner Philharmonikern stattfinden kann, soll bis Anfang März entschieden werden. "Eine internationale Opernproduktion, an die besonders hohe Ansprüche gestellt werden, unter den aktuell gültigen Hygiene- und Reise-Verordnungen zu planen, gehört zu den schwierigsten Aufgaben in unserer Branche", erklärte Intendant Benedikt Stampa am Mittwoch. Derzeit führe man auf allen Ebenen Gespräche.

Festspielhaus Baden-Baden

Festspielhaus Baden-Baden

"Wir geben den Traum dieser Festspiele nicht auf und bitten unsererseits das Publikum und alle Partner um einige weitere Tage Bedenk- und Planungszeit", sagte Stampa. Gleichzeitig dankte er allen beteiligten Künstlern "für die große Geduld und Flexibilität, mit der jetzt geplant wird".

Wegen der Corona-Pandemie verändert das Festspielhaus seine Pläne für die Saison 2020/21. Das Programm wird bis in den August verlängert, Pfingst- und Sommerfestspiele sollen neue inhaltliche Schwerpunkte erhalten. "Wir müssen uns so spät wie möglich und so früh wie nötig der jeweiligen pandemischen Situation anpassen", betonte der Intendant.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Baden-Badener Osterfestspiele über 2022 hinaus
(21.04.2020 – 17:01 Uhr)

Weitere Artikel zum Festspielhaus Baden-Baden

Links:

http://www.festspielhaus.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge