Oper Frankfurt bietet wieder alle Plätze an

09. September 2021 - 17:52 Uhr

Frankfurt am Main/Berlin (MH) – Die Oper Frankfurt kann mit Beginn der neuen Saison wieder vor vollem Haus spielen. Das Gesundheitsamt habe den Städtischen Bühnen die Belegung aller Plätze erlaubt, teilte die Oper am Donnerstag mit. Das Schauspiel hat die Umsetzung der Regelung bereits am Montag angekündigt. Die Oper schließe sich nun an.

Bernd Loebe

Bernd Loebe

"Das ist ein großer Schritt nach vorn", erklärte Intendant Bernd Loebe. "Es freut mich sehr, dass wir nun die Möglichkeit haben, unseren Besuchern wieder alle Plätze im Opernhaus und Bockenheimer Depot anbieten zu können".

Für die Zuschauer gilt die 3-G-Regel, sie müssen also geimpft, genesen oder getestet sein. Zudem müssen Mund-Nase-Bedeckungen nicht nur beim Betreten des Hauses, sondern auch während der gesamten Vorstellung getragen werden.

Die Oper Frankfurt eröffnet die Saison 2021/22 am Sonntag (12. September) bei vollem Platzangebot mit Bellinis "Norma".

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Oper Frankfurt

Link:

http://www.oper-frankfurt.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge