Hamburger Schüler geben Jahreskonzert von The Young ClassX

10. Juni 2013 - 10:33 Uhr

Hamburg/Berlin (mh) – Über 600 Hamburger Schüler präsentierten beim Jahreskonzert von The Young ClassX am Freitag ihr Können. Vor rund 2.000 Zuschauern in der ausverkauften Laeiszhalle sangen ein Unterstufen-, Mittel- und Oberstufenchor und spielten das The Young ClassX Junior Orchestra sowie das Felix Mendelssohn Jugendsinfonieorchester. Die Schüler zwischen neun und 20 Jahren boten ein abwechslungsreiches Programm von Mozart bis Bartók und von Hamburger Liedern bis zu dem afrikanischen Song Pata Pata.

The Young ClassX

Weiterer Höhepunkt des vierten Jahreskonzerts war die Verleihung des The Young ClassX Solistenpreises in der Kategorie Percussion und Mallet an den 15-jährigen Tom Postel. Zusammen mit Robeat, dem Europameister 2013 im Beatboxen, zeigte Postel an verschiedenen Instrumenten Virtuosität und Kreativität.

"Musik fördert nicht nur die kognitiven und kreativen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen, sondern auch ihre emotionale und soziale Intelligenz", erklärte der Schirmherr von The Young ClassX, Michael Otto, bei der Preisübergabe. "Sie ist deshalb für die junge Generation und damit für die Zukunft unserer Gesellschaft von außerordentlicher Bedeutung", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Otto Group nach einer Mitteilung der Initiative.

The Young ClassX bietet Kindern und Jugendlichen die Chance, klassische Musik zu erleben und selber aktiv zu musizieren. Das Projekt unterteilt sich in die Module Chor, Orchester, Instrumentalunterricht, MusikMobil und Internet-Community. Das von der Otto Group und dem Ensemble Salut Salon Projekt initiierte Projekt hat seit 2008 mit über 6.500 Hamburger Schülern der Klassen 5 bis 13 gearbeitet.

(wa)

Link:

http://www.theyoungclassx.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge