Neun Preisträger beim Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger

08. November 2013 - 09:38 Uhr

Weimar/Berlin (mh) – Beim 7. Internationalen Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger wurden neun Preisträger ermittelt. Sieger in den Alterskategorien I, II und III wurden die in Taiwan geborene Sophie Wang (bis 14 Jahre), der Deutsch-Franzose Nathan Mierdl (15-17 Jahre) und David Castro-Balbi aus Frankreich (18-20 Jahre). Das teilte die veranstaltende Musikhochschule Weimar am Donnerstag mit.

David Castro-Balbi

David Castro-Balbi

In der Kategorie I gewannen die 13-jährige Koreanerin Sueye Park den 2. und der 14-jährige Chinese Ziyu He den 3. Preis. In der mittleren Kategorie erhielt die 17-jährige Violinistin Anna Tanaka aus Japan den 2. Preis und der 17-jährige Ungar Vilmos Csikos den 3. Preis. Bei den ältesten Teilnehmern erspielte die 20-jährige Japanerin Reina Shibutani den 2. Preis vor dem 18-jährigen Geiger Eugene Chepovetsky aus Lettland.

Neben der zehnköpfigen, international besetzten Hauptjury um Prof. Friedemann Eichhorn vergab erstmals eine Junior-Jury ihre eigenen Preise: Diese gingen an Sueye Park (Kategorie I), Anna Tanaka (Kategorie II) und David Castro-Balbi (Kategorie III). Weitere Sonderpreise werden am (heutigen) Freitag im Rahmen des Preisträgerkonzerts mit der Staatskapelle Weimar bekannt gegeben. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr in der Weimarhalle, Karten sind bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse erhältich.

An dem Wettbewerb haben in diesem Jahr 77 junge Geiger aus 32 Ländern teilgenommen. In drei öffentlichen Wertungsrunden spielten sie um die Preise und Sonderpreise im Gesamtwert von mehr als 16.000 Euro, darunter auch Anschlusskonzerte und Rundfunkproduktionen. Der 8. Internationale Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger findet im Jahr 2016 statt.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Louis Spohr Wettbewerb

Link:

http://www.hfm-weimar.de/Spohr

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge