Anzeige

Anzeige

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen mit Anmelderekord

02. Februar 2016 - 13:42 Uhr

Markneukirchen/Berlin (MH) – Zum diesjährigen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen haben sich 233 junge Musiker aus 35 Ländern beworben. Mit 115 Anmeldungen (Horn) und 118 (Tuba) sei für beide Wettbewerbskategorien ein neuer Anmelderekord erreicht worden, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Besonders stark vertreten sei Deutschland mit 39 Nachwuchskünstlern, gefolgt von Japan (28) und Ungarn (17).

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen

Über die Teilnehmer entscheidet eine Jury bis Ende Februar. Der Wettbewerb findet vom 19. bis 28. Mai statt. Die Preisträger erwarten neben Geld- und Sachpreisen auch Konzertengagements, etwa mit der Chursächsischen Philharmonie.

Der Instrumentalwettbewerb Markneukirchen wird zum 51. Mal ausgerichtet. Im jährlichen Wechsel zwischen Streich- und Blasinstrumenten soll er der Nachwuchsförderung dienen. Die Region um Markneukirchen gilt als einer der bedeutendsten Standorte für den Musikinstrumentenbau in Europa, der hier eine jahrhundertealte Tradition hat.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Geiger Ziyu He gewinnt Instrumentalwettbewerb Markneukirchen
(15.05.2015 – 13:14 Uhr)

Link:

http://www.markneukirchen.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge