Bachfest Leipzig geht zu Ende – 71.000 Besucher

18. Juni 2017 - 20:00 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Zu den mehr als 120 Veranstaltungen des diesjährigen Bachfests in Leipzig sind knapp 71.000 Besucher gekommen. Das teilten die Veranstalter am Sonntag zum Abschluss des zehntätigen Festivals mit. Beim Ticketverkauf sei ein Rekordumsatz erzielt worden. "Unsere Erwartungen sind deutlich übertroffen worden. Wir fühlen uns bestätigt", sagte der geschäftsführende Intendant Alexander Steinhilber. Genauere Zahlen wollte er nicht nennen.

Bach Open Air, Leipziger Markt

Bach Open Air, Leipziger Markt

Auch die Internationalität der Gäste sei gegenüber den Vorjahren noch einmal gesteigert worden. Mehr als ein Drittel der Besucher kamen aus dem Ausland, insgesamt aus 41 Nationen, hieß es. Besonders beliebt war das Bachfest bei Individualreisenden aus den USA, die 1.400 Tickets kauften. Mehr als 700 Musikfreunde reisten aus den Niederlanden an, über 400 aus der Schweiz. "Wir wollen weiter wachsen und sowohl bei den Leipzigern als auch international noch zulegen", sagte Steinhilber.

Zum Abschluss des Bachfests sollte am Sonntagabend die Messe in h-Moll aufgeführt werden. Es spielt das Gewandhausorchester Leipzig unter Herbert Blomstedt. Solisten sind Christina Landshamer (Sopran), Elisabeth Kulman (Alt), Wolfram Lattke (Tenor) und Luca Pisaroni (Bass).

Das nächste Bachfest findet vom 8. bis 17. Juni 2018 statt und steht unter dem Motto "Zyklen". Unter anderem sollen innerhalb von 48 Stunden 30 ausgewählte geistliche Kantaten von Johann Sebastian Bach erklingen.

(wa, mit dpa)

Mehr zu diesem Thema:

Reinhard Goebel mit Bach-Medaille ausgezeichnet
(17.06.2017 – 19:12 Uhr)

Weitere Artikel zum Bachfest Leipzig

Link:

http://www.bachfestleipzig.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge