Repušić tritt als Rundfunkorchester-Chef in München an

24. September 2017 - 10:10 Uhr

München/Berlin (MH) – Der neue Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters, Ivan Repušić, gibt am (heutigen) Sonntag sein Antrittskonzert. Der Kroate leitet eine konzertante Aufführung von Giuseppe Verdis Oper "Luisa Miller". Die Titelpartie singt die lettische Sopranistin Marina Rebeka. Mit der Lettin hat das Orchester in dieser Saison erstmals eine Frau als Artist in Residence.

Ivan Repušić

Ivan Repušić

Das Konzert wird von BR-Klassik ab 19:00 Uhr live im Radio sowie per Video-Livestream unter ➜ www.br-klassik.de/concert übertragen.

Repušić ist der neunte Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters und Nachfolger von Ulf Schirmer, der das Orchester seit 2006 geleitet hat. Seit der Spielzeit 2016/17 wirkt er zudem als Generalmusikdirektor an der Niedersächsischen Staatsoper in Hannover. In seiner ersten Münchner Saison will er unter anderem eine Reihe unbekannter Opern des jungen Verdi aufführen. Insgesamt stehen rund 40 verschiedene Programme in mehr als 60 Konzerten auf dem Spielplan.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Münchner Rundfunkorchesterchef will "das Beste der Musik bieten"
(26.04.2017 – 17:06 Uhr)

Weitere Artikel zum Münchner Rundfunkorchester

Link:

http://www.br.de/radio/br-klassik/muenchner-rundfunkorchester

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge