Theater Rudolstadt: Intendant Mensching bleibt bis 2025

12. Juni 2020 - 13:33 Uhr

Rudolstadt/Berlin (MH) – Der Intendant und Geschäftsführer des Theaters Rudolstadt, Steffen Mensching, bleibt weitere vier Jahre im Amt. Sein Vertrag sei bis Ende Juli 2025 verlängert worden, teilte der Saalfelder Landrat Marko Wolfram (SPD) als Vorsitzender der Theater-Gesellschaftsversammlung am Freitag mit. Mensching habe das Theater seit 2008 erfolgreich geführt und weiterentwickelt, sagte Wolfram.

Steffen Mensching, Marko Wolfram

Steffen Mensching, Marko Wolfram

"Es ist ihm mit neuen Formaten gelungen, auch neue Zuschauerkreise zu erschließen", erklärte Rudolstadts Bürgermeister Jörg Reichl (Bürger für Rudolstadt), der auch Aufsichtsratsvorsitzender des Theaters ist. Zudem habe sich die tarifliche Situation der Theaterbeschäftigten deutlich verbessert.

Der 1958 in Ost-Berlin geborene Mensching übernahm das Zwei-Sparten-Theater in Rudolstadt mit Beginn der Spielzeit 2008/09. Neben seiner Tätigkeit als Intendant und Geschäftsführer prägte er das Haus auch als Autor, Übersetzer, Regisseur und Schauspieler. Wegen Renovierungsarbeiten spielt das Theater seit Januar 2017 im Ausweichquartier im Stadthaus, das extra dafür hergerichtet wurde.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Links:

http://www.kreis-slf.de/landratsamt/

http://www.theater-rudolstadt.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge