Basel Sinfonietta: Titus Engel wird neuer Chefdirigent

09. Dezember 2021 - 12:16 Uhr

Basel/Berlin (MH) – Der Schweizer Dirigent Titus Engel wird neuer Chefdirigent der Basel Sinfonietta. Die Mitglieder des Ensembles wählten den 46-Jährigen in einer basisdemokratischen Abstimmung, teilte das Orchester am Donnerstag mit. Der gebürtige Züricher soll den Posten ab der Saison 2023/24 übernehmen. Er folgt auf Baldur Brönnimann, der die Basel Sinfonietta seit 2016 leitet.

Titus Engel

Titus Engel

Die Präsidentin des Orchestervorstands, Franziska Németi-Mosimann, nannte Engel einen Glücksfall für das Orchester. "Die bisherigen Gelegenheiten zur Zusammenarbeit im Rahmen vergangener Konzerte haben bewiesen, dass die Chemie zwischen dem Orchester und Titus Engel stimmt."

Er wolle "Projekte realisieren, die zeigen, wie packend und vielseitig die Musik unserer Zeit ist", kündigte der designierte Chefdirigent an. "Es geht mir darum, besondere Konzerte für ein breites Publikum zu entwickeln und gleichzeitig die internationale Ausstrahlung der Basel Sinfonietta zu intensivieren."

Die 1980 gegründete Basel Sinfonietta ist ein auf zeitgenössische Musik spezialisiertes Orchester mit sinfonischer Besetzung. Bis 2016 hat das Ensemble ausschließlich mit Gastdirigenten gearbeitet, ehe mit Brönnimann erstmals ein Chefdirigent engagiert wurde.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Links:

http://www.baselsinfonietta.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge