Uraufführung der Kinderoper "Zwerg Nase"

31. Januar 2014 - 10:02 Uhr

(mh) – In der Kinderopernreihe "Opera piccola" der Hamburgischen Staatsoper machen Schüler zwischen acht und 20 Jahren Musiktheater für ihre Altersgenossen. Die mittlerweile dreizehnte Produktion präsentiert am Sonntag eine Uraufführung: das Märchen "Zwerg Nase" nach Wilhelm Hauff. Dafür wurden in einem Casting 35 junge Darsteller ausgewählt, die seit September in zwei Besetzungen proben. Auch das Orchester ist ausschließlich mit Jugendlichen besetzt.

Zwerg Nase

Zwerg Nase

Jakob ist ein glücklicher Junge, der seiner Mutter auf dem Markt hilft. Doch eines Tages wird er von einer alten Kräuterfee in einen hässlichen Zwerg mit langer Nase verwandelt. Fortan muss Jakob der Fee dienen, bei der er das Kochen lernt. So kommt er an den Hof des Herzogs, wo er Küchenmeister wird. Dort trifft er die Gans Mimi. Sie weiß, wie Jakob von dem Zauber erlöst werden kann: durch das Kraut Nieselust. Und zum Glück hilft sie ihm, es zu suchen.

Der englische Dirigent und Komponist Samuel Hogarth, der an der Staatsoper Korrepetitor ist, hat die Kinderoper nach dem Märchen von Wilhelm Hauff geschrieben. "Es gibt so viel Magie in der Geschichte", sagt Hogarth, "aber es geht auch ums Erwachsenwerden: Jakob ist an einem Tag noch Kind, dann plötzlich muss er seinen eigenen Weg gehen. Jakob zeigt uns, wie er sich mit Geschick und Klugheit in der Not zu helfen weiß." Seine Musik solle "den musizierenden Kindern und den Hörern Spaß machen", wünscht sich der junge Komponist. "Sie hat hoffentlich Magie und Lebendigkeit – und sie verleugnet weder meine Jazz-Wurzeln noch meine opernpraktischen Erfahrungen mit Komponisten wir Strauss oder Janáček."

Der Librettist Wolfgang Willaschek hat für das Märchen eine Rahmenhandlung erfunden, die die bekannte Geschichte mit der Lebenswirklichkeit der Kinder von heute verbindet. Regie führt Nicola Panzer, die bereits drei Stücke für die "Opera piccola" inszeniert hat. Robert Pflanz entwirft das Bühnenbild, Kirsten Fischer die Kostüme. Benjamin Gordon hat die musikalische Leitung. Der amerikanische Dirigent leitete schon zahlreiche Kinderopernproduktionen der Staatsoper und bereitet die Darsteller und das Orchester auf den großen Auftritt im Februar vor.

Die Kinderoper "Zwerg Nase" wird am Sonntag, 02. Februar 2014, in der Opera Stabile Hamburg uraufgeführt. Beginn ist um 17:00 Uhr. Bis Ende Februar folgen 15 weitere Vorstellungen.

(wa)

Link:

http://www.staatsoper-hamburg.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge