Berliner Philharmoniker erweitern Kinderkonzerte – Saison 2014/15 vorgestellt – Eigenes Plattenlabel

25. April 2014 - 12:26 Uhr

Berlin (mh) – Die Berliner Philharmoniker erweitern ihre Kinderkonzerte. Die Aufführungen für Zwei- bis Fünfjährige werden verdoppelt und einige der Veranstaltungen für Kita-Gruppen geöffnet, teilte das Orchester bei der Vorstellung der Saison 2014/15 am Donnerstag mit. In den Programmen sitzen die Kinder künftig noch näher an den Musikern und Instrumenten.

Kinderkonzert der Berliner Philharmoniker

Kinderkonzert

Das Education-Programm "Vokalhelden" präsentiert im kommenden Jahr die Uraufführung einer eigens in Auftrag gegebenen Kinderoper. In dem Stück "Was lauert da im Labyrinth" von Jonathan Dove singen Kinder von acht bis zwölf Jahren mit professionellen Sängersolisten, begleitet von Musikern des Orchesters und jungen Instrumentalisten. Zudem treten die "Vokalhelden"-Chöre, die seit Oktober 2013 wöchentlich proben, bei dem Familienkonzert "Das tapfere Schneiderlein" am 15. März 2015 auf.

Für die Osterfestspiele Baden-Baden wird "Der kleine Rosenkavalier" mit der Musik von Richard Strauss inszeniert. Die Aufführung für Kinder ab fünf Jahren entsteht mit Stipendiaten der "Akademie Musiktheater heute", Gesangsstudenten der Hochschulen Baden-Württembergs und Musikern der Berliner Philharmoniker. Die Kinderoper ist anschließend auch in Berlin zu erleben (26. April 2015).

Philharmoniker gründen eigenes Label

Unter dem Label "Berliner Philharmoniker Recordings" wird das Orchester künftig eigene Audio- und Videoaufnahmen veröffentlichen. Den Auftakt bilden Live-Mitschnitte der Sinfonien von Robert Schumann, dirigiert von Sir Simon Rattle. "Für uns als Berliner Philharmoniker ist dies eine Musik, die uns wie kaum eine andere am Herzen liegt", sagte der Chefdirigent. Der Schumann-Zyklus erscheint am 23. Mai 2014 als Leinenedition im Hardcover mit zwei CDs, einer Blu-ray Disc, umfangreichem Begleitbuch und Download-Code. Zudem ist eine Vinyl-Ausgabe geplant. Im Herbst wird Bachs Johannespassion in der Inszenierung von Peter Sellars veröffentlicht, gefolgt von einem Zyklus sämtlicher Schubert-Symphonien.

Tournee zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

Medienbox Schumann-Zyklus

Medienbox Schumann-Zyklus

In der Saison 2014/15 geben die Berliner Philharmoniker 129 Symphoniekonzerte und vier Opernvorstellungen. Zwei Programmzyklen prägen die Spielzeit: Im September stellen die Philharmoniker sämtliche Symphonien von Johannes Brahms und Robert Schumann einander gegenüber. Zum 150. Geburtstag von Jean Sibelius führt das Orchester im Februar 2015 die sieben Sinfonien des finnischen Komponisten auf.

Im Gedenken an den 25. Jahrestag des Mauerfalls gehen die Berliner Philharmoniker im November auf eine Tournee nach Halle/Saale, Warschau, Budapest und Prag. Dabei steht neben der Neunten Symphonie von Ludwig van Beethoven jeweils ein Werk eines zeitgenössischen Komponisten aus dem jeweiligen Land auf dem Programm.

Zu den Gastorchestern, die von den Philharmonikern eingeladen werden, zählt unter anderem die Junge Deutsche Philharmonie. Am 27. September 2014 feiert das Ensemble seinen 40. Geburtstag mit einem Konzert unter der Leitung von Lothar Zagrosek. Auch das Bundesjugendorchester kehrt am 12. April 2015 unter der Leitung von Karl-Heinz Steffens zurück. Als Solist tritt dabei der Geiger Christian Tetzlaff auf, der in der kommenden Saison Artist in Residence der Berliner Philharmoniker ist.

Im Kammermusiksaal werden 55 Konzerte gegeben, in denen Solisten und Ensembles sowie die Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker, aber auch Gastkünstler und -ensembles auftreten. 16 Kammerkonzerte finden zusätzlich in der Philharmonie statt, darunter drei "Late Night"-Konzerte, zwei Familienkonzerte und fünf Orgelkonzerte sowie Klavierrezitale von Lang Lang (12. November 2014) und Maurizio Pollini (19. Mai 2015).

Beim Tag der offenen Tür am 14. Juni 2015 bieten die Philharmoniker Einblicke in ihre Probenarbeit, Workshops und Gespräche, Familienprogramme und Veranstaltungen der Education-Abteilung.

Das vollständige Spielzeit 2014/15 der Berliner Philharmoniker ist online abrufbar.

(wa)

Link:

http://www.berliner-philharmoniker.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge