Anzeige

Anzeige

"Ich blättere mich hier noch zu Tode!"

31. Oktober 2014 - 08:04 Uhr

Von Sarah Lehner (18, Schülerin am Musikgymnasium Wien)

"Endlich ist es soweit!" – Nach Monaten voller teilweise anstrengender Proben, in denen die Schüler des Musikgymnasiums Wien sich auf das 50-jährige Jubiläum der Schule, welches in der Wiener Staatsoper gefeiert wurde, vorbereitet haben, rückten die Gesamtproben und das Konzert immer näher; auf dem Programm standen die Meistersinger-Ouvertüre von Wagner, die Sinfonia concertante von Mozart und der vierte Satz der 9. Sinfonie von Beethoven.

Sarah Lehner

Sarah Lehner

Auf den Gängen herrscht reges Treiben, die Vorfreude steigt. In den Proben der letzten Tage haben wir versucht, zu perfektionieren, was zu perfektionieren war, und endlich ist der denkwürdige Tag da. Das Orchester spielt sich sein, der Chor trifft sich zum Einsingen, das sich in die Länge zu ziehen scheint; Fernsehkameras werden die Probe mitfilmen. Endlich jedoch ist es soweit – der Chor, verstärkt durch Mitglieder des Wiener Staatsopernchors, nimmt im Festsaal des Musikgymnasiums Aufstellung; Mitglieder der Wiener Philharmoniker, der Paten des Musikgymnasiums, nehmen ihre Plätze Seite an Seite mit den Schülern ein. Das Orchester beginnt zu stimmen und in der Tür steht einer der berühmtesten Dirigenten der Welt – Christian Thielemann, und lächelt uns freudig und munter zu.

"Einen schönen guten Nachmittag allen zusammen! Ja, dann beginnen wir mal!". So geht die erste Probe los, alle Blicke sind auf den Dirigenten gerichtet. Wie dirigiert er? Wird er zufrieden sein? Die Proben mit Thielemann stellten sich als äußerst angenehm, produktiv aber auch lustig heraus. Zwischendurch wurde viel gelacht, wofür der Dirigent, trotz der vorherrschenden Hitze, auch selbst sorgte und mitlachte: "Ich blättere mich hier noch zu Tode! Und dann stellt euch mal die Partitur einer Beethovensinfonie oder, noch besser, einer Wagneroper vor! Da findet man nicht so leicht etwas!"

Insgesamt kamen wir in den Genuss von drei Proben, in denen wir viel für unsere weitere musikalische Laufbahn lernen konnten. Auch das Konzert selbst wurde ein großer Erfolg; Backstage nutzten viele Schüler die Gelegenheit zu einem Selfie mit dem Maestro. Es war eine tolle und unvergessliche Erfahrung!

Mehr zum Thema:

Wiener Philharmoniker konzertieren mit Musikgymnasium Wien

Links:

http://www.mgw.at
http://www.wienerphilharmoniker.at

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge