Jugendmusiknetzwerk erhält Hessischen Demografiepreis

28. September 2016 - 14:01 Uhr

Wiesbaden – Das Jugendmusiknetzwerk "Winds, Strings & Voices" aus Hünfeld (Kreis Fulda) hat am Mittwoch den Hessischen Demografiepreis erhalten. "Musik verbindet hier diejenigen, die aus ihrer Heimat weggezogen sind mit den Menschen vor Ort", sagte Staatsminister Axel Wintermeyer (CDU) in Wiesbaden. Bei dem Jugendmusiknetzwerk treffen sich bis zu 150 Musiker zwischen 16 und 30 Jahren in Hünfeld regelmäßig zum gemeinsamen Musizieren oder für Workshops.

"Winds, Strings & Voices"

"Winds, Strings & Voices"

Seit 2010 zeichnet die hessische Landesregierung jährlich Projekte aus, die dem demografischen Wandel mit kreativen Ideen entgegenwirken. Für den mit insgesamt 20 000 Euro dotierten Preis hatten sich 2016 insgesamt 91 Initiativen beworben. Die ersten drei Preisträger erhalten 10.000, 7.000 sowie 3.000 Euro.

Den zweiten Platz belegte eine Supermarkt-Kette, die kleinen Läden auf dem Land zu einer Renaissance verhilft. Ebenfalls ausgezeichnet wurde eine Theatertruppe, die sich mit dem Thema Landflucht beschäftigt.

(dpa/MH)

Link:

https://staatskanzlei.hessen.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge