Anzeige

Anzeige

Eröffnungskonzert Pierre-Boulez-Saal

05. März 2017 - 11:00 Uhr

Sonntag, 05. März 2017 / 18:00 – 19:15 Uhr
ARTE

Musik (Deutschland 2017, Erstausstrahlung) Berlin hat einen neuen Konzertsaal: den Pierre Boulez Saal. Er befindet sich im Herzen der Stadt, in direkter Nachbarschaft zur Staatsoper Unter den Linden und zum Gendarmenmarkt. Angeregt von Daniel Barenboim und entworfen vom Stararchitekten Frank Gehry, verspricht der Saal zu einem kleinen Juwel unter den Konzertsälen zu werden.

Pierre-Boulez-Saal

Pierre-Boulez-Saal

Zur Eröffnung am Samstagabend hat Barenboim eine handverlesene Schar von Solisten zusammengerufen, darunter Anna Prohaska und Jörg Widmann. Auf dem Programm standen unter anderem Schuberts lyrische Soloszene "Der Hirt auf dem Felsen" und Mozarts Klavierquartett Es-Dur KV 493.

ARTE zeigt die Aufzeichnung des Konzerts vom Vorabend in zwei Teilen.

Eröffnungskonzert Pierre Boulez Saal, Teil 2 (23:45 – 01:30 Uhr)

Der zweite Teil der Eröffnung des Pierre Boulez Saals begann mit Alban Bergs Kammerkonzert für Klavier und Geige mit 13 Bläsern. Auf Klarinettist und Komponist Jörg Widmann mit seiner Fantasie für Soloklarinette folgte zum Abschluss eine weitere Komposition des Namensgebers Pierre Boulez: "Sur Incises", ein groß angelegtes Werk für drei Klaviere, drei Harfen und drei Schlagzeuger.

Das komplette Konzert ist online auf ➜ ARTE Concert zu sehen.

(pt/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Barenboim eröffnet Pierre-Boulez-Saal in Berlin – Konzertsaal mit Überraschungen
(04.03.2017 – 21:44 Uhr)

Weitere Artikel zur Barenboim-Said-Akademie

Links:

http://www.boulezsaal.de

https://barenboimsaid.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge