Anzeige

Anzeige

Kino Kino extra: Mit Sinn und Sinnlichkeit – Die Filmmusik von Patrick Doyle

22. Dezember 2014 - 08:00 Uhr

Montag, 22. Dezember 2014 / 19:20 – 20:00 Uhr
3sat

Dokumentation (Deutschland 2014, Erstausstrahlung) Ob Shakespeare oder Harry Potter, ob liebliche Jane-Austen-Verfilmung ("Sinn und Sinnlichkeit", 1995) oder harter Agententhriller – der schottische Komponist Patrick Doyle liefert für viele Sujets, Genres und Stimmungslagen die passende Filmmusik und zählt längst zu den begehrtesten Komponisten in Europa und in Hollywood. Seine Kinokarriere begann Doyle 1989 mit dem Score zu Kenneth Branaghs "Henry V." Seitdem hat er alle Branagh-Filme mit seiner Musik geadelt, darunter "Hamlet" (1996), "Thor" (2011) und zuletzt "Jack Ryan: Shadow Recruit" (2014).

Filmkomponist Patrick Doyle

Filmkomponist Patrick Doyle

Mehrfach war Doyle für den Oscar und den Golden Globe nominiert. Insgesamt umfasst Patrick Doyles Vita die Musik zu über 50 internationalen Filmen. Der Komponist arbeitete mit so renommierten Regisseuren wie Brian De Palma, Ang Lee oder Robert Altman und erhielt bislang zwei Oscar-, zwei Golden Globe- und zwei César-Nominierungen. Seine Filmmusiken werden mittlerweile vom London Symphony Orchestra gespielt und in ausverkauften Konzerten aufgeführt, zum Beispiel in der Royal Albert Hall. Auch für Auftragsarbeiten wird Doyle gern engagiert und kam dabei zu höchsten Ehren: Prinz Charles beauftragte ihn, ein konzertantes Stück zu Ehren des 90. Geburtstags von Queen Mum zu komponieren. Zum Auftakt des "Filmfest München" erhielt er am 26. Juni 2014 bei "filmtonart – Tag der Filmmusik" den "Look & Listen Award".

Florian Kummert hat den Komponisten Patrick Doyle unter anderem in seinen Londoner Studios besucht und mit ihm über die Kunst der perfekten Filmmusik gesprochen. Außerdem zeigt der Film die Höhepunkte aus dem "Sounds of Cinema"-Konzert von 2014, bei dem das Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ulf Schirmer eine Auswahl von Doyles bekanntesten Filmmusiken spielte. Zahlreiche Ausschnitte aus Filmen, an denen Patrick Doyle mitgewirkt hat, belegen nachdrücklich, warum der Künstler heute zu den begehrtesten europäischen Filmkomponisten zählt.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge