Anzeige

Anzeige

Musikschulen dürfen Noten kopieren

26. Januar 2015 - 12:55 Uhr

Bonn/Berlin (mh) – Öffentliche Musikschulen dürfen künftig Notenkopien herstellen und sie im Unterricht oder bei Aufführungen verwenden. Einen entsprechenden Gesamtvertrag haben die Verwertungsgesellschaft Musikedition und der Verband deutscher Musikschulen (VdM) unterzeichnet, teilten beide Organisationen am Montag mit. Voraussetzung sei lediglich der "Abschluss einer verwaltungseinfachen Lizenzvereinbarung mit der GEMA", sagte der Geschäftsführer der VG Musikedition, Christian Krauß.

Der VdM bekenne sich weiterhin zum Schutz des geistigen Eigentums wie auch zum Wert von Werksausgaben, betonte dessen Bundesvorsitzender Ulrich Rademacher. Ohne eine Ausweitung des Fotokopierens von Noten zu fördern, bringe die jetzige Lösung Rechtssicherheit und Nutzungsflexibilität miteinander in Einklang.

Besonders wichtig sei den Musikschulen die klare Festlegung der Bemessungsgrundlage, aus der sich die Vergütungshöhe ergibt. Zudem werde auf den Verwaltungsaufwand verzichtet, umfangreichen Dokumentationspflichten nachkommen zu müssen. "Hohe Belastungen von Verwaltungskräften wie von Lehrkräften in der Nachweisführung werden durch den geschaffenen Korridor des Gesamtvertrages definitiv vermieden", sagte Rademacher.

"Musikschulen erfüllen eine wichtige kultur- und bildungspolitische Aufgabe", betonte GEMA-Vorstandsmitglied Georg Oeller. Als Partner der VG Musikedition übernehme die GEMA die Lizenzierung in ihren örtlichen Bezirksdirektionen. Zudem unterstütze sie die Musikschulen bei allen Fragen.

Die VG Musikedition nimmt unter anderem grafische Vervielfältigungs- und Abdruckrechte für Musikverlage, Komponisten, Textdichter und musikwissenschaftliche Herausgeber wahr. Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 64.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Der VdM ist der Zusammenschluss der rund 950 öffentlichen Musikschulen, in denen bundesweit an 4.000 Standorten über eine Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene von etwa 38.000 Fachlehrkräften unterrichtet werden.

(wa)

Link:

http://www.musikschulen.de
http://www.vg-musikedition.de
http://www.gema.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge