Anzeige

Anzeige

Weimarer Studenten gewinnen Dirigierwettbewerb

12. Dezember 2018 - 13:10 Uhr

Weimar/Berlin (MH) – Beim 9. Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen sind die ersten drei Preise an Studenten der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar gegangen. Auf den 1. Platz kam der 22-jährige Belgier Martijn Dendievel, gefolgt von dem Briten Harry Ogg (28) und Vitaly Aleksiayonak aus Weißrussland (27), wie die Hochschule am Mittwoch mitteilte. Damit habe zum neunten Mal in Folge ein Weimarer Student den Wettbewerb gewonnen.

Preisträger Dirigierwettbewerb

Preisträger Dirigierwettbewerb

Die drei Erstplatzierten werden gemeinsam mit einer Dresdner Studentin, die den vierten Platz errang, ein Konzert mit dem MDR Sinfonieorchester gestalten, das am 16. Mai 2019 in der Weimarhalle stattfinden soll.

Zu dem Dirigierwettbewerb entsenden die Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, die Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" und die Weimarer Musikhochschule jedes Jahr mehrere vorab ausgewählte Studenten, die sich in zwei Wertungsrunden mit dem veranstaltenden MDR Sinfonieorchester qualifizieren.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.hfm-weimar.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge