Venedigs Teatro La Fenice nimmt Betrieb wieder auf

20. November 2019 - 21:11 Uhr

Venedig/Berlin (MH) – Nach dem Hochwasser in Venedig öffnet das Teatro La Fenice wieder. Giuseppe Verdis Oper "Don Carlo" kann planmäßig am 24. November Premiere feiern, teilte das Haus am Mittwoch mit. Die Feuerwehr habe nach einer Inspektion der Brandschutzanlagen und der Sicherheit des Gebäudes die Betriebsgenehmigung erteilt.

Teatro La Fenice

Teatro La Fenice

Venedig hat in der vergangenen Woche schwere Hochwasser erlitten. Nach Angaben lokaler Medien wurden rund 70 Prozent der Lagunenstadt überschwemmt. Zahlreiche Gebäude wurden beschädigt, darunter der weltberühmte Markusdom. Auch das Gran Teatro La Fenice di Venezia, so der vollständige Name, musste den Betrieb vorübergehend einstellen. Für die ausgefallenen Vorstellungen gekaufte Tickets sollen erstattet werden, hieß es auf der Website des Hauses.

Das Theater bedankte sich für viel erhaltenen Zuspruch und Unterstützung, unter anderem von der Mailänder Scala, die mit einer Ballett-Sondervorstellung am 29. November Spenden für das Teatro La Fenice sammeln will.

Mit "Don Carlo" in der Regie von Robert Carson eröffnet das Teatro La Fenice die Opernsaison 2019/20. Die musikalische Leitung hat Myung-Whun Chung.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Mailänder Scala sammelt für Venedigs Teatro La Fenice
(15.11.2019 – 22:43 Uhr)

Weitere Artikel zum Teatro La Fenice

Links:

http://www.teatrolafenice.it

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge