Anzeige

Anzeige

Oper Leipzig mit neuer künstlerischer Leitung

26. Februar 2021 - 13:05 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Die Oper Leipzig bekommt im Sommer 2022 eine neue künstlerische Leitung. Operndirektorin und stellvertretende Intendantin wird Cornelia Preissinger, neue Chefdramaturgin wird Marlene Hahn. Das teilte das Haus am Freitag mit. Der bereits seit 2015 in Leipzig engagierte Kapellmeister Christoph Gedschold wird zum Musikdirektor berufen.

Neues Leitungsteam Oper Leipzig

Neues Leitungsteam Oper Leipzig

Der designierte Intendant Tobias Wolff wurde bereits im September 2019 vom Rat der Stadt Leipzig bestätigt. Der Dramaturg und Kulturmanager hatte sich unter 29 Bewerbern durchgesetzt. Der gebürtige Koblenzer ist noch bis Ende Mai Geschäftsführender Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. An der Oper Leipzig übernimmt er die Nachfolge von Ulf Schirmer, dessen Amtszeit als Generalmusikdirektor und Intendant regulär mit dem Juli 2022 endet. Die studierte Musik- und Theaterwissenschaftlerin Preissinger war bis 2019 stellvertretende Intendantin an der Staatsoper Hannover. Die Dramaturgin Hahn wirkt seit 2015 an der Oper Graz im Bereich Musiktheater und Ballett.

Mario Schröder als Ballettdirektor und Torsten Rose als Betriebsdirektor der Musikalischen Komödie bleiben auch unter der neuen Intendanz auf ihren Positionen. Die Stelle des künftigen Generalmusikdirektors ist noch nicht besetzt. Amtsinhaber Schirmer präsentiert zu seinem Abschied im kommenden Jahr alle 13 Opern von Richard Wagner.

Das neue Leitungsteam arbeite bereits an der künftigen Ausrichtung der Oper Leipzig, hieß es. Das Programm soll voraussichtlich im ersten Quartal 2022 bekanntgegeben werden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Oper Leipzig

Link:

http://www.oper-leipzig.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge