Anzeige

Anzeige

Carmen – Aus der Wiener Staatsoper

13. März 2021 - 10:00 Uhr

Samstag, 13. März 2021 / 20:15 – 22:45 Uhr
3sat

Oper (Österreich 2021, Deutsche Erstausstrahlung) Ohne Publikum im Saal brachte die Wiener Staatsoper am 21. Februar eine Neuproduktion von Georges Bizets "Carmen" auf die Bühne. Per Livestream führte das Haus vor, was Musiktheater auch in diesen Lockdown-Zeiten nach Hause transportieren kann. Pralles Leben, menschliches Drama mit toller Musik und – ja, auch noch gute Unterhaltung. 3sat zeigt eine Aufzeichnung der Vorstellung.

"Carmen"

"Carmen"

Regisseur Calixto Bieito zeigt die Handlung in seiner immer weiter entwickelten ersten "Carmen"-Inszenierung von 1999 in einem Niemandsland zwischen Ländergrenzen. Dirigent Andrés Orozco-Estrada gab in dieser Premiere sein Debüt an der Wiener Staatsoper. Unter seiner Leitung sangen Anita Rachvelishvili (Carmen), Piotr Beczała (Don José), Erwin Schrott (Escamillo) und Olga Kulchynska (Micaëla).

Bizets "Carmen" nach der gleichnamigen Novelle von Prosper Mérimée zählt zu den meistgespielten Stücken der Operngeschichte. Dabei war ihre Pariser Uraufführung im Jahr 1875 kein großer Erfolg. Erst die Wiener Bearbeitung machte aus dieser Opéra comique auf ein Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy einen Evergreen.

(wa, mit pt)

Die Sendung ist auch in der ➜ 3sat-Mediathek zu sehen (verfügbar in D / A / CH bis 20.03.2021).

Mehr zu diesem Thema:

Überzeugend aus dem Niemandsland: "Carmen" an der Wiener Staatsoper
(21.02.2021 – 22:03 Uhr)

Weitere Artikel zur Wiener Staatsoper

Link:

https://www.wiener-staatsoper.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge