Gärtnerplatztheater-Solisten zu Kammersängern ernannt

30. November 2021 - 16:52 Uhr

München/Berlin (MH) – Die Sopranistin Jennifer O’Loughlin und der Tenor Lucian Krasznec sind zu Bayerischen Kammersängern ernannt worden. Damit "würdigen wir ihre enorme künstlerische Leistung", sagte Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Dienstag bei einem persönlichen Gespräch mit den beiden Solisten des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz.

Krasznec, Köpplinger, O'Loughlin

Krasznec, Köpplinger, O’Loughlin

Die Titel waren den Künstlern bereits am Sonntag im Anschluss an die Aufführung von Donizettis "Anna Bolena" durch Staatsintendant Josef E. Köpplinger im Namen des Kunstministers verliehen worden. "Ihre Stimmen, ihre Spielfreude und ihre Vielseitigkeit machen sie zu ganz besonderen Publikumslieblingen", erklärte Sibler nun. Die US-Amerikanerin O’Loughlin und der in Rumänien geborene Kasznec gehören seit 2016 zum Ensemble des Gärtnerplatztheaters.

Die Dienstbezeichnung "Bayerischer Kammersänger"/"Bayerische Kammersängerin" wird seit 1955 für herausragende künstlerische Leistungen durch das Bayerische Kultusministerium verliehen. Bisher wurden mehr als 130 Künstler ausgezeichnet, zuletzt die deutsche Sopranistin Marlis Petersen und der österreichische Tenor Wolfgang Ablinger-Sperrhacke im Juli 2021.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Gärtnerplatztheater ohne Maskenpflicht
(10.10.2021 – 17:17 Uhr)

Weitere Artikel zum Münchner Gärtnerplatztheater

Link:

http://www.gaertnerplatztheater.de

http://www.stmwk.bayern.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge