Anzeige

Anzeige

Alte Oper Frankfurt: Gustav Mahler Jugendorchester eröffnet Saison

03. September 2012 - 09:05 Uhr

Den Auftakt macht die Jugend: Die neue Spielzeit der Alten Oper Frankfurt wird am (heutigen) Montag vom Gustav Mahler Jugendorchester eröffnet. In dem Konzert unter der Leitung von Daniele Gatti beleuchtet das Orchester ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte, von Wagner bis Ravel.

Gustav Mahler Jugendorchester

Zunächst stehen aus Richard Wagners "Parsifal" das Vorspiel zum 3. Aufzug und der "Karfreitagszauber" auf dem Programm. Daniele Gatti, der Chefdirigent des Züricher Opernhauses, hat die Oper unter anderem in konzertanter Form mit dem Orchestre National de France aufgeführt. Im Zentrum des Konzertabends steht Alban Bergs Violinkonzert, die ebenso ergreifende wie musikalisch komplexe Hommage an die jung verstorbene Manon Gropius. Den Solopart übernimmt Frank Peter Zimmermann, derzeit einer der überragenden Interpreten dieses Werks. In der zweiten Konzerthälfte geht es handfester zu: Richard Strauss' "Rosenkavalier"-Suite und Maurice Ravels "La Valse" stellen der Todesthematik das pralle Leben gegenüber und schildern Rauschzustände in starken Klangfarben.

Das Gustav Mahler Jugendorchester wurde 1986 auf Initiative von Claudio Abbado gegründet und gilt als eines der profiliertesten Jugendorchester weltweit. Der Klangkörper vereint die besten jungen Instrumentalisten Europas im Alter bis 26 Jahren. Sie qualifizieren sich bei jährlich stattfindenden Probespielen.

Das Konzert beginnt am 03. September 2012 um 20:00 Uhr im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt. Tickets kosten zwischen 29,50 und 69,50 Euro. Erhältlich sind sie telefonisch (069 / 13 40 400) und online (www.alteoper.de).

(wa)

Link:

http://www.alteoper.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge