Ein Tag im Leben des Pianisten Francesco Tristano

14. November 2013 - 08:32 Uhr

Sonntag, 17. November 2013 / 08:00 – 08:30 Uhr
EinsFestival

Dokumentation (Deutschland 2012) Der luxemburgische Pianist Francesco Tristano wandert zwischen den musikalischen Welten. Er liebt Bach und erkennt in dessen Werken die Prinzipien der elektronischen Musik wieder. Auf der Bühne und auf seinen CDs mischt er das Programm, verbindet Klassik mit Techno oder eigenen Kompositionen.

Francesco Tristano

Francesco Tristano

Seit seinem 13. Lebensjahr gibt Tristano Konzerte und erforscht dabei wenig gespieltes Material. Buxtehude und Cage, Gibbons und Berio prallen unter seinen Händen aufeinander.

Der Film von Friederike Schlumbom begleitet den Musiker an einem langen Tag zwischen Barcelona, Zürich und Mallorca, vom Joggen am Strand über eine Generalprobe mit Orchester bis zum Live-Gig in einem Club.

mehr …

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge