Verbier Festival Chamber Orchestra auf Tournee mit Geiger David Garrett

05. Mai 2014 - 11:47 Uhr

(mh) – Das Verbier Festival Chamber Orchestra und der Geiger David Garrett touren ab 09. Mai 2014 gemeinsam durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bis Monatsende sind 16 Konzerte geplant, darunter in der Berliner Philharmonie, der Alten Oper Frankfurt und dem Wiener Konzerthaus. David Garrett hat das Jugendorchester selbst als Begleitung auf der Tournee ausgewählt. Das Programm verbindet Mozarts Ouvertüre zur "Hochzeit des Figaro" und Vivaldis "Vier Jahreszeiten" mit Werken von Niccolò Paganini, Domenico Scarlatti, Fritz Kreisler und anderen.

David Garrett

David Garrett

Im Juli 1994, mit gerade einmal 13 Jahren, war Garrett Solist beim Eröffnungskonzert der allerersten Festivalausgabe, begleitet vom Young Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta. Der Auftritt war ein Wendepunkt in seiner jungen Karriere. Noch im gleichen Jahr unterzeichnete er einen Exklusivvertrag mit der Deutschen Grammophon. 1995 nahm Garrett an der Verbier Festival Academy, der Solistenschmiede des Verbier Festivals, teil und studierte bei Isaac Stern.

Festivalgründer Martin T:son Engstroem hat Garretts Karriere seitdem interessiert mitverfolgt: "In Verbier ist Talentförderung keine punktuelle Sache", betont er. "Wenn wir einmal einen talentierten Musiker identifiziert haben – sei es ein junger Solist, wie im Fall Garretts, oder ein junger Orchestermusiker – dann begleiten wir ihn über Jahre hinweg bei seiner Ausbildung und beim Aufbau seiner Karriere." So blieb David Garrett dem Festival bis heute eng verbunden – eine besondere Vertrautheit, die auch auf der Tournee mit dem Verbier Festival Chamber Orchestra zu spüren sein wird.

Auch das 2006 gegründete junge Kammerorchester ist ein perfektes Beispiel für Talentförderung, wie sie beim Verbier Festival betrieben wird. Die 40 Orchestermusiker im Alter zwischen 22 und 35 Jahren kommen aus 21 Nationen und sind Mitglieder international renommierte Orchester. Über mehrere Festivalsommer hinweg haben sie die intensive Orchesterausbildung im Verbier Festival Orchestra, dem sinfonischen Ausbildungsorchester des Verbier Festival, durchlaufen, bevor sie in das Kammerorchester aufgenommen wurden. Die beiden Festivalorchester gehören zu den anspruchsvollsten Jugendorchestern der Welt und treten auch außerhalb des Festivals mit Weltklassedirigenten und -solisten auf.

Auf der Tournee mit David Garrett wird das Verbier Festival Chamber Orchestra von dem 27-jährigen Christoph Koncz geleitet. Der österreichische Dirigent ist ebenfalls ein Verbier-Alumnus und mittlerweile Stimmführer der 2. Violinen bei den Wiener Philharmonikern.

Die Tourneedaten im Überblick:

09. Mai 2014, 20:00 Uhr, Schloss Elmau (D)
10. Mai 2014, 20:00 Uhr, Liederhalle (Beethovensaal), Stuttgart (D)
11. Mai 2014, 20:00 Uhr, Congress Centrum (Kuppelsaal), Hannover (D)
13. Mai 2014, 20:00 Uhr, Philharmonie (Grosser Saal), Berlin (D)
15. Mai 2014, 20:00 Uhr, Grosses Festspielhaus, Salzburg (A)
16. Mai 2014, 20:00 Uhr, bigBOX Allgäu, Kempten (D)
18. Mai 2014, 20:00 Uhr, Gasteig (Philharmonie), München (D)
19. Mai 2014, 20:00 Uhr, Tonhalle, Düsseldorf (D)
20. Mai 2014, 20:00 Uhr, Alte Oper (Grosser Saal), Frankfurt (D)
22. Mai 2014, 19.30 Uhr, KKL, Luzern (CH)
23. Mai 2014, 20:00 Uhr, Ratiopharmarena, Ulm (D)
25. Mai 2014, 11:00 Uhr, Kongresshalle, Lübeck (D)
26. Mai 2014, 19.30 Uhr, Konzerthaus, Wien (A)
27. Mai 2014, 20:00 Uhr, Rosengarten (Mozartsaal), Mannheim (D)
30. Mai 2014, 20:00 Uhr, Philharmonie, Köln (D)
31. Mai 2014, 20:00 Uhr, Meistersingerhalle, Nürnberg (D)

(wa)

Link:

http://www.verbierfestival.com

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge