Anzeige

Anzeige

Kaufmann sagt "Walküre" am Sonntag in Baden-Baden ab

09. Juli 2016 - 14:25 Uhr

Baden-Baden/Berlin (MH) – Der Tenor Jonas Kaufmann kann in Baden-Baden auch die zweite konzertante Aufführung der Oper "Die Walküre" nicht singen. Der Künstler habe am Samstag darüber informiert, dass seine Gesundheit noch nicht wieder entsprechend hergestellt sei, teilte das Festspielhaus mit. Die Rolle des Siegmund übernehme am Sonntag der junge Österreicher Andreas Schager.

Andreas Schager

Andreas Schager

Kaufmann wollte am Donnerstag sein Deutschland-Debüt als Siegmund geben. Wegen Krankheit musste er den Auftritt absagen, für ihn übernahm der Australier Stuart Skelton die Partie. Kaufmann hatte gehofft, bei der Aufführung am Sonntag – seinem 47. Geburtstag – dabei sein zu können.

Schager, der zur Zeit für seinen Auftritt als Erik in "Der fliegende Holländer" bei den Bayreuther Festspielen probt, gibt in Baden-Baden sein Hausdebüt. "Seine Karriere nimmt gerade einen atemberaubenden Verlauf", sagte Intendant Andreas Mölich-Zebhauser. "Da ist es trotz aller Umstände wunderbar, dass wir ihn bei uns so rasch erleben können."

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Jonas Kaufmann verschiebt Baden-Baden-Auftritt
(07.07.2016 – 11.56 Uhr)

Weitere Artikel zu Jonas Kaufmann

Weitere Artikel zum Festspielhaus Baden-Baden

Link:

http://www.festspielhaus.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge