Anzeige

Anzeige

Zoll entdeckt in Querflöte versteckten Degen

17. August 2018 - 10:30 Uhr

München/Berlin (MH) – Einen Degen, der in einer Querflöte versteckt war, haben Zöllner am Flughafen München sichergestellt. Bei der Kontrolle des Instruments bemerkten die Beamten, dass sich das Kopfstück abschrauben ließ. Zum Vorschein kam ein Degen mit einer Klingenlänge von knapp einem halben Meter, wie das Hauptzollamt München am Freitag mitteilte.

Degen in Querflöte

Degen in Querflöte

Die Flöte mit dem Degen kam aus China und sollte per Luftpost nach Norwegen geschickt werden. Gegen den Empfänger der als Geschenk angemeldeten Sendung werde ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet, erklärte der Zoll. Der Fund sei Mitte Juli entdeckt worden.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.zoll.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge