Samuel Hasselhorn gewinnt Wettbewerb "Das Lied"

04. März 2017 - 23:03 Uhr

Heidelberg/Berlin (MH) – Der Bariton Samuel Hasselhorn aus Deutschland hat den 1. Preis des internationalen Wettbewerbs "Das Lied" gewonnen. Der 26-Jährige erhielt am Samstagabend ein Preisgeld von 15.000 Euro und wird zu mehreren Konzertauftritten eingeladen, unter anderem in London und Madrid. Das teilte das Musikfestival "Heidelberger Frühling" mit, das den Gesangswettbewerb erstmals organisiert hat.

Theater Heidelberg

Theater Heidelberg

Der 2. Preis in Höhe von 7.500 Euro ging an die 31-jährige Mezzosopranistin Clara Osowski aus den USA. Den 3. Preis und den Publikumspreis jeweils in Höhe von 5 000 Euro erhielt der 28-jährige Bariton Jóhann Kristinsson aus Island. Als beste Pianisten des Wettbewerbs wurden die Ukrainerin Anna Anstett (28) und die Spanierin Victoria Guerrero (27) ausgezeichnet. Sie teilen sich das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Den Förderpreis in Höhe von 2.500 Euro für das meistversprechende Talent teilen sich die Baritone André Baleiro (27) aus Portugal und Modestas Sedlevičius (29) aus Litauen.

An dem Wettbewerb nahmen 26 Duos aus 22 Ländern teil. Sie stellten sich einer Jury unter dem Vorsitz von Wettbewerbsgründer Thomas Quasthoff. "Das Lied" wurde 2009 ins Leben gerufen und bisher alle zwei Jahre in Berlin ausgetragen.

(wa)

Mehr zum Thema:

Hagar Sharvit gewinnt Wettbewerb "Das Lied"
(23.02.2015 – 15:55 Uhr)

Weitere Artikel zum Wettbewerb "Das Lied"

Links:

http://www.das-lied.com

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge