Anna Skryleva wird Magdeburger Generalmusikdirektorin

13. September 2018 - 10:00 Uhr

Magdeburg/Berlin (MH) – Die aus Russland stammende Dirigentin Anna Skryleva wird neue Generalmusikdirektorin am Theater Magdeburg. Die 43-Jähige übernehme die Position am 1. August 2019, teilte das Haus am Donnerstag mit. Skryleva wird Nachfolgerin des Taiwanesen Kimbo Ishii, der in gleicher Funktion zum Landestheater Schleswig-Holstein in Flensburg wechselt.

Anna Skryleva

Anna Skryleva

In der Saison 2017/18 leitete die Dirigentin am Theater Magdeburg die Neuproduktion von Gonzalo Galgueras Ballettabend "America Noir". Dabei habe Skryleva mit ihrer Musikalität und ihrem Umgang mit der Ballettkompanie und der Magdeburgischen Philharmonie überzeugt, erklärte Generalintendantin Karen Stone. "Ich denke, sie bringt ganz neue Energien und Visionen für diese Stelle mit."

Skryleva war von 2004 bis 2007 musikalische Assistentin an der Oper Köln und von 2007 bis 2012 an der Staatsoper Hamburg. Zwischen 2012 und 2015 wurde sie als 1. Kapellmeisterin und stellvertretende GMD zunächst am Schleswig Holsteinischen Landestheater und anschließend am Staatstheater Darmstadt engagiert. In der Spielzeit 2016/17 war sie Gast an der Dallas Opera. Seit Herbst 2017 ist Skryleva Chefdirigentin der Klassik Philharmonie Hamburg. Im Oktober dirigiert sie das 2. Sinfoniekonzert der Magdeburgischen Philharmonie mit Werken von Rossini, Verdi und Strauss.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Theater Magdeburg feiert 120-jähriges Philharmonie-Jubiläum
(04.05.2017 – 18:17 Uhr)

Weitere Artikel zum Theater Magdeburg

Link:

http://www.theater-magdeburg.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge