Anna Netrebko sagt Konzerte mit Berliner Staatskapelle ab

18. April 2019 - 14:59 Uhr

Berlin (MH) – Die Sopranistin Anna Netrebko hat ihre Mitwirkung bei zwei Konzerten der Staatskapelle Berlin am Wochenende abgesagt. Die Sängerin leide unter einer akuten Laryngitis (Kehlkopfentzündung), teilte die Staatsoper Unter den Linden am Donnerstag mit. Netrebko habe sehr großes Bedauern geäußert und müsse Berlin frühzeitig verlassen. Ihren Part übernehme kurzfristig Aida Garifullina.

Aida Garifullina

Aida Garifullina

Bei den Konzerten am Karfreitag und Samstag in der Philharmonie singt Garifullina Szenen und Arien aus den Verdi-Opern "Rigoletto" und "La traviata". In der zweiten Hälfte erklingen "Quattro pezzi sacri", vier geistliche Stücke von dem selben Komponisten, interpretiert vom Rundfunkchor Berlin in Begleitung der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim.

Garifullina ist derzeit als Luisa in Sergej Prokofjews "Die Verlobung im Kloster" an der Staatsoper zu erleben. Die Neuproduktion im Rahmen der Festtage hat Dmitri Tcherniakov inszeniert. Die letzte Aufführung ist am Montag (22. April) geplant.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

"Die Verlobung im Kloster" an Berliner Staatsoper
(13.04.2019 – 23.56 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatsoper Berlin

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge