Jonas Kaufmann Ehrendoktor am Royal College of Music

03. März 2020 - 18:44 Uhr

London/Berlin (MH) – Der Tenor Jonas Kaufmann ist vom Royal College of Music (RCM) in London zum Ehrendoktor ernannt worden. Der Titel wurde dem gebürtigen Münchner am Dienstag von Prince Charles verliehen, teilte die Hochschule mit. Die Ehrendoktorwürde erhielt auch der Dirigent und Musikdirektor des Royal Opera House, Antonio Pappano.

Prinz Charles ehrt Jonas Kaufmann

Prinz Charles ehrt Jonas Kaufmann

Im Rahmen einer Zeremonie wurden mehrere Künstler zu Fellows des RCM ernannt. Dazu zählen der Musikdirektor der English National Opera, Martyn Brabbins, sowie die britischen Komponistinnen Debbie Wiseman und Rachel Portman.

Die Royal College of Music wurde 1883 vom damaligen Prince of Wales, dem späteren König Edward VII., gegründet und zählt zu den bedeutendsten Konservatorien der Welt. Aus der Hochschule gingen einige der wichtigsten Persönlichkeiten des britischen und internationalen Musiklebens hervor, darunter die Komponisten Gustav Holst und Benjamin Britten, die Dirigenten Leopold Stokowski und Roger Norrington, die Sopranistin Joan Sutherland, der Flötist James Galway und die Cellistin Natalie Clein. Aktuell werden am RCM mehr als 800 Studenten aus über 55 Ländern ausgebildet. Direktor der Hochschule ist Colin Lawson, die Präsidentschaft hat seit 1993 Prinz Charles, der heutige Prince of Wales, inne.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.rcm.ac.uk

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge