Anzeige

Anzeige

"Andrea Chénier" aus der Bayerischen Staatsoper im Livestream

18. März 2017 - 10:15 Uhr

München/Berlin (MH) – Vor einer Woche hatte Umberto Giordanos "Andrea Chénier" zum ersten Mal an der Bayerischen Staatsoper Premiere, 120 Jahre nach der Uraufführung. Die Vorstellung am (heutigen) Samstag überträgt das Haus als Livestream im Internet.

"Andrea Chénier"

"Andrea Chénier"

Viel Applaus gab es für Tenor Jonas Kaufmann in der Titelpartie und Sopranistin Anja Harteros als Adlige Maddalena, Chéniers große Liebe. Den größten Jubel bekam Bariton Luca Salsi, der Maddalenas ehemaligen Diener Carlo Gérard sang. Philipp Stölzl inszeniert das Revolutionsdrama in einem riesigen Setzkasten mit mehreren Kammern, die die Bühne in eine Ober- und eine Unterwelt unterteilen.

Die audiovisuelle Live-Übertragung der Oper "Andrea Chénier " beginnt um 19:00 Uhr auf ➜ www.staatsoper.de/tv. Die Livestreams der Bayerischen Staatsoper sind für die Zuschauer kostenfrei abrufbar.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

"Andrea Chénier" als detailverliebtes Historienepos
(13.03.2017 – 11:53 Uhr)

Applaus für Kaufmann und Harteros in "Andrea Chénier"
(13.03.2017 – 23:52 Uhr)

Jonas Kaufmann: "Ich habe kein bisschen Nervosität"
(09.03.2017 – 12:43 Uhr)

Weitere Artikel zur Bayerischen Staatsoper

Link:

http://www.staatsoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge