Europakonzert der Berliner Philharmoniker 2015

29. April 2015 - 17:41 Uhr

Freitag, 01. Mai 2015 / 11:00 – 13:00 Uhr
Das Erste

Konzert (Live-Übertragung) Mit ihrem jährlichen Europakonzert am 1. Mai erinnern die Berliner Philharmoniker an die Gründung ihres Orchesters am 1. Mai 1882. Das Konzert findet seit 1992 jeweils an einem kulturgeschichtlich bedeutsamen Ort in Europa statt. Dieses Mal ist die griechische Hauptstadt Athen der Austragungsort, wie schon 2004.

Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle

Berliner Philharmoniker, Simon Rattle

Spielten die Philharmoniker damals im antiken Herodes-Atticus-Theater, treten sie nunmehr in einem großen und modernen Konzertsaal im Herzen der Stadt auf, dem Mégaron Mousikis Athinon.

Solist ist der griechische Geiger Leonidas Kavakos, der das Konzert von Sibelius spielen wird. Das Werk ist ein Meilenstein des Violinrepertoires und für Kavakos eine Herzensangelegenheit. Das Konzert wird eingerahmt von Rossini Semiramis-Ouvertüre und der dritten Sinfonie von Robert Schumann.

Das Konzertprogramm im Überblick:

Giocchino Rossini – Ouvertüre zur Oper "Semiramide"
Jean Sibelius – Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47
Robert Schumann – Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische"

Das Konzert wird auch live im Kulturradio vom rbb übertragen. Auf www.kulturradio.de ist es anschließend sieben Tage lang abrufbar. Das rbb Fernsehen wiederholt den Mitschnitt am 14. Mai 2015, um 10:35 Uhr.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge