Anzeige

Anzeige

Weimarer Frühjahrstage 2011 mit Konferenz zur Musikvermittlung

26. April 2011 - 09:09 Uhr

Die "Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik" legen in ihrer 12. Ausgabe einen besonderen Schwerpunkt auf die musikalische Bildung. Dazu ist das Festival in diesem Jahr Gastgeber der europäischen Netzwerk-Konferenz "artmusfair.EDUCATION". Unter dem Motto "New Music for New Audiences" laden das European Composers' Forum und der via nova – Verein für zeitgenössische Musik in Thüringen deutsche und europäische Musikschaffende und -vermittler zu dem Festival und der dreitägigen Konferenz nach Weimar.

artmusfair.EDUCATION Weimar 2011

Die Vermittlung zeitgenössischer Musik im interdisziplinären Kontext wird Thema von Gesprächen, Workshops, Präsentationen und Konzerten sein. Bei modernen Werken gilt es, die heute lebenden Komponisten ins Zentrum der Vermittlungskonzepte zu rücken. Mit "Komponisten zum Anfassen" ein Publikum vom Kindergarten und bis zur Generation 50+ zu erreichen, darauf liegt der Fokus dieser 4. "artmusfair" in Weimar.

Die Konferenz vom 28. bis 30. April in der Neuen Weimarhalle will die Kreativ- und die Vermittlerseite enger miteinander vernetzen. Ideen und Strategien sollen auf europäischer Ebene ausgetauscht werden. Ziel ist es, die zeitgenössische Musik künftig noch besser in die tägliche Arbeit der Musikvermittlung zu integrieren.

Die XII. Weimarer Frühjahrstage als Gastgeber der Konferenz bieten vom 27. April bis 1. Mai 2011 ein anspruchsvolles Programm und die Begegnung sowohl mit jungen Interpreten und Komponisten, als auch international renommierten Künstlern. Zahlreiche Uraufführungen werden präsentiert, von traditionell geprägten Konzerten bis zu experimentellen Performances wie der Klangwanderung "Soundtour" von Johannes K. Hildebrandt. Mit Symposien, Workshops und einer Notenausstellung will das Festival einem breiten Personenkreis den Berufsstand des Komponisten im Europa der Gegenwart näherbringen.

Besonders Kinder und Jugendliche sollen an Neue Musik und damit verbundene neue Aufführungsformern herangeführt werden. In täglichen Workshops vermitteln ihnen die anwesenden Komponisten neue Kompositions- und Spieltechniken. Den Abschluss und Höhepunkt der Frühjahrstage bilden die Preisträgerkonzerte der international ausgeschriebenen Kompositionswettbewerbe für Orchester und Klavier (Samstag) und Kammermusik (Sonntag).

Detaillierte Informationen zu den Konzerten und weiteren Veranstaltungen stehen im Internet zur Verfügung.

(wa)

www.via-nova-ev.de/fruehjahrstage.html
www.artmusfair.eu/education

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge