Anzeige

Anzeige

John Williams auf Platz 1 der Klassik-Charts

08. September 2020 - 14:49 Uhr

Baden-Baden/Berlin (MH) – Im Januar 2020 gab der US-amerikanische Komponist und Dirigent John Williams ein doppeltes Debüt: Erstmals stand er am Pult der Wiener Philharmoniker und leitete eine Aufführung in Kontinentaleuropa. Ein Mitschnitt der zwei Konzerte unter dem Titel "John Williams in Vienna" ist direkt auf Platz eins der deutschen Klassik-Charts eingestiegen, teilte GfK Entertainment am Dienstag mit.

John Williams, Anne-Sophie Mutter

John Williams, Anne-Sophie Mutter

Gast der Konzerte war Anne-Sophie Mutter. Die CD "Across The Stars", die Williams und die Geigerin vor einem Jahr an die Spitze der Klassik-Charts brachte, kehrt auf Platz 16 in die Hitliste zurück. Die Highlights aus Daniel Hopes Livestream-Projekt "Hope@Home" steigt auf Rang fünf ein. Die Spitzenreiterin des Vormonats, Hornistin Sarah Willis mit ihrer CD "Mozart y Mambo" rutscht auf den vierten Platz.

Ludwig van Beethoven prägt weiterhin die Top 20. Aktuell finden sich acht Alben mit Kompositionen des Jubilars in der Hitliste, darunter "Beethoven: Complete Piano Sonatas" von Pianist Igor Levit auf Rang zwei vor "Beethoven Around The World: The Complete String Quartets" vom Quatuor Ébène.

Die Offiziellen Deutschen Klassik-Charts werden von GfK Entertainment monatlich im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Basis der Hitliste bilden die Verkaufsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu den Klassik-Charts

Link:

http://www.gfk-entertainment.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge