Anzeige

Anzeige

Sehnsucht Musik – Spectrum Concerts Berlin im Kosovo

15. Oktober 2013 - 08:34 Uhr

Donnerstag, 17. Oktober 2013 / 22:45 – 23:30 Uhr
RBB-Fernsehen

Dokumentation (Deutschland 2013, Erstausstrahlung) Die Kammermusikreihe "Spectrum Concerts Berlin", gegründet von dem Cellisten Frank Dodge, feiert 2013 ihr 25-jähriges Bestehen. Im Februar reiste der gebürtige Amerikaner mit drei Musikerkollegen in das kosovarische Prizren. Ihr Ziel war es, die Studenten der dortigen Musikschule praktisch und emotional zu unterstützen: durch Unterricht, Ermutigung, Anregung und Respekt.

Sehnsucht Musik

Zentrales Anliegen von Frank Dodge ist der musikalische Brückenschlag – zwischen den Kulturen, zwischen Europa und den USA, zwischen alter und neuer, bekannter und unbekannter, etablierter und vergessener Musik. Immer sind die Programme außergewöhnlich, immer sind die Konzerte mit Interpreten von Weltklasse besetzt. Und alles ohne jede staatliche Unterstützung. Nach 25 Jahren viel beachteter und erfolgreicher Konzerte ist für Frank Dodge die Zeit für neue Wege, für eine neue Art Brückenschlag gekommen. Er möchte seine Erfahrung und sein Können weitergeben.

Eher zufällig ist Dodge im vergangenen Jahr auf die Musikschule "Lorenc Antoni" in Prizren gestoßen. Eigentlich fehlt dort alles: intakte Räume, Instrumente, Noten, Bücher. Für die Studenten ist diese Schule dennoch eine Oase; inmitten der vom Krieg zerstörten Stadt, in einer Gesellschaft voller Konflikte und Gewalt bietet sie jungen Menschen aus verschiedenen Religionen und Kulturen die Möglichkeit für ein friedliches Miteinander. Hier möchten Frank Dodge und seine Mitstreiter, die Pianistin Naomi Niskala, der Geiger Alexander Sitkovetzky und der Klarinettist Lars Wouters van den Oudenweijer, helfen.

Cetin Tutak und Marian Piper haben die Musiker von Spectrum Concerts Berlin auf ihrer ersten Reise in das Kosovo begleitet. Ihr Film zeigt ein bewegendes Begrüßungskonzert für die hoch willkommenen Gäste, intensive Begegnungen und gegenseitiges Lernen. Der Film fragt auch nach den Lebensumständen der Studenten, nach ihrem Alltag in einer kriegsversehrten und krisengeschüttelten Region. Trotz Arbeitslosigkeit und weit verbreiteter Armut im Kosovo blicken die Studenten zuversichtlich in die Zukunft, auch dank der Unterstützung durch Spectrum Concerts Berlin. Weitere Besuche der Musiker in Prizren sind fest verabredet.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge