Anzeige

Anzeige

Rudolf Buchbinder erhält Opus Klassik fürs Lebenswerk

09. Oktober 2020 - 14:08 Uhr

Berlin (MH) – Der österreichische Pianist Rudolf Buchbinder wird mit dem Opus Klassik für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der 73-Jährige erhalte die Würdigung bei der Verleihung des Musikpreises am 18. Oktober im Konzerthaus Berlin, teilte der Verein zur Förderung der Klassischen Musik am Freitag mit. "Rudolf Buchbinder verkörpert einen Künstlertypus, wie er selten geworden ist: Uneitel, akribisch, mit nie nachlassender kreativer Energie und jenseits der Routine", erklärte Jurysprecherin Kerstin Schüssler-Bach.

Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder

Der Pianist blicke auf eine mehr als 60 Jahre währende Musikerkarriere zurück, hieß es. Bekannt sei er insbesondere für seine Interpretationen der Wiener Klassik. In seiner Arbeit verschmelze Buchbinder Tradition und Innovation, Werktreue und Freiheit, Authentizität und Weltoffenheit. Allein die 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens führte er bisher weltweit über 60 Mal zyklisch auf. Dabei entwickle er die Interpretationsgeschichte dieser Werke stetig weiter.

Der Musikpreis Opus Klassik wird seit 2018 von Plattenlabels, Verlagen und Konzertveranstaltern vergeben, die sich zum Verein zur Förderung der Klassischen Musik zusammengeschlossen haben.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Opus Klassik: Virtueller Chor erhält Publikumspreis
(06.10.2020 – 14:17 Uhr)

Weitere Artikel zum Opus Klassik

Link:

https://www.opusklassik.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge