Neuer Intendant für Niedersächsische Musiktage

12. April 2018 - 18:13 Uhr

Hannover/Berlin (MH) – Anselm Cybinski wird neuer Intendant der Niedersächsischen Musiktage. Der 50-Jährige übernehme die künstlerische Leitung im Herbst kommenden Jahres, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Der gebürtige Freiburger folgt auf Katrin Zagrosek (Jahrgang 1975), die im September 2018 in gleicher Funktion zur Internationalen Bachakademie Stuttgart wechselt.

Anselm Cybinski

Anselm Cybinski

In Cybinski habe man einen Intendanten mit breitgefächerten Erfahrungen im internationalen Musikleben gewonnen, sagte Thomas Mang, Präsident der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, die das Festival seit mehr als 30 Jahren veranstaltet. "Wir erwarten von ihm, dass er dem Festival neue Impulse geben wird und das ausgezeichnete Profil der Niedersächsischen Musiktage auch überregional weiter ausbaut und festigt."

Cybinski ist seit 2014 stellvertretender Geschäftsführer des Münchner Kammerorchesters. Zuvor wirkte er als Executive Producer bei Sony Classical. An den Niedersächsischen Musiktagen schätze er die Vielfalt der Formate, Präsentationsformen und Spielorte, sagte er. "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, dieses Festival mit meinen Programmideen weiter zu entwickeln."

Zagrosek leitet die Niedersächsischen Musiktage seit 2012. Ihr Vertrag wäre bis 2021 gelaufen. Für ihre letzte Festival-Ausgabe vom 1. bis 30. September 2018 hat Zagrosek ein Programm unter der Überschrift "Beziehungen" konzipiert. Die Musiktage 2019 werden bereits von Cybinski gestaltet, sein Thema lautet dann "Mut".

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Katrin Zagrosek wird Intendantin der Bachakademie
(07.12.2017 – 14:18 Uhr)

Weitere Artikel zu den Niedersächsischen Musiktagen

Link:

https://www.musiktage.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge