Anzeige

Anzeige

Erste "Oper! Awards" verliehen

22. September 2019 - 10:41 Uhr

Berlin (MH) – Die Sopranistin Edita Gruberová hat den erstmals vergebenen "Oper! Award" erhalten. Die Künstlerin wurde damit für ihr Lebenswerk geehrt, teilte die Zeitschrift "Oper! Das Magazin" in der Nacht zu Sonntag mit. Der Preis wurde im Werner-Otto-Saal des Berliner Konzerthauses verliehen. Insgesamt gab es 20 Kategorien.

Logo "OPER! Award"

Logo "OPER! Award"

Als "Beste Aufführung" wurde "Die Zauberin" an der Opéra de Lyon ausgezeichnet, als "Beste Uraufführung" Detlev Glanerts "Oceane" an der Deutschen Oper Berlin. Der Preis für den "Besten Regisseur" ging an Frederic Wake-Walker. Als "Beste Kostümbildnerin" und "Bester Bühnenbildner" nahmen Rosa Loy und Neo Rauch die Auszeichnung entgegen. Zum "Besten Festival" kürte die Jury aus Musikjournalisten das Donizetti Opera Festival Bergamo.

Weitere Preise gingen an das Bayerische Staatsorchester, den Chor der Bayerischen Staatsoper, das Opernhaus Zürich, die Dirigentin Joana Mallwitz, die Mezzosopranistin Joyce DiDonato, den Tenor Piotr Beczała und andere. Als "Größtes Ärgernis" bezeichneten die Juroren die Vertragsverlängerung von Daniel Barenboim als Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden Berlin und die "als Event vermarkteten Inszenierungen" des russischen Regisseurs Kirill Serebrennikow, der im April aus dem Hausarrest entlassen wurde.

Die "Oper! Awards" sollen künftig jährlich vergeben werden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Neuer deutscher Opern-Preis kommt im September
(18.07.2019 – 15:43 Uhr)

Link:

https://www.oper-awards.com

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge