Oper Frankfurt zeigt "Jeanne d’Arc au bûcher"

11. Juni 2017 - 12:15 Uhr

Frankfurt am Main/Berlin (MH) – Die Oper Frankfurt kombiniert am (heutigen) Sonntag zwei gegensätzliche Werke der Musikliteratur: die Kantate "La Damoiselle élue" von Claude Debussy und das szenische Oratorium "Jeanne d’Arc au bûcher" von Arthur Honegger. In der Titelrolle der Johanna von Orleans ist die Theater- und Filmschauspielerin Johanna Wokalek erstmals an der Oper Frankfurt zu erleben. (Meldung 20:45 Uhr ➜ Johanna Wokalek begeistert in "Jeanne d’Arc"-Oratorium)

"Jeanne d'Arc au bûcher"

"Jeanne d’Arc au bûcher"

An ihrer Seite steht der französische Schauspieler Sébastien Dutrieux als Bruder Dominique. Die Frankfurter Ensemblemitglieder Elizabeth Reiter und Katharina Magiera treten in beiden Werken auf. Die musikalische Leitung der ohne Pause gespielten Neuproduktion hat der französische Dirigent Marc Soustrot. Regie führt Àlex Ollé von der katalanischen Theatergruppe "La Fura dels Baus".

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Johanna Wokalek begeistert in "Jeanne d’Arc"-Oratorium
(11.06.2017 – 20:45 Uhr)

Die Zukunft als Hölle eines neuen Mittelalters
(12.06.2017 – 12:10 Uhr)

Weitere Artikel zur Oper Frankfurt

Link:

http://www.oper-frankfurt.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge