Anzeige

Anzeige

Thüringer Opernstudio sucht neue Sänger – Stipendium angehoben

23. Januar 2015 - 11:44 Uhr

Weimar/Berlin (mh) – Das Thüringer Opernstudio sucht neue Sänger. Bewerbungen für das Studienjahr 2015/16 sind bis zum 15. Februar 2015 möglich, teilte die Weimarer Musikhochschule am Freitag mit. Das Vorsingen findet im Frühjahr statt, Studienbeginn ist am 01. September 2015.

Thüringer Opernstudio

Thüringer Opernstudio

Das Opernstudio bietet jungen hochbegabten Sängern die Chance, professionelle Berufserfahrungen auf der Opernbühne zu sammeln, vorbereitet und begleitet durch Unterrichte an der Hochschule. Neben Operngesang werden auch Liedgesang, Bühnensprechen sowie Lied- und Partienstudium vermittelt.

Die Aufnahme erfolgt zunächst für eine Spielzeit mit der Option der Verlängerung um eine weitere Spielzeit. Die Mitglieder des Opernstudios erhalten ein Stipendium, das für die neue Spielzeit auf monatlich 1.000 Euro angehoben wurde.

Das 2008 gegründete Thüringer Opernstudio ist ein postgradualer Studiengang der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar in Zusammenarbeit mit Theatern in Weimar, Erfurt, Nordhausen, Gera und Altenburg. Das vom Deutschen Bühnenverein geförderte Projekt biete jungen Sängern die "einzigartige Möglichkeit", verschiedene Ensembles kennenzulernen und "von den unterschiedlichen Arbeitsweisen" der Häuser zu profitieren, sagte Kay Kuntze, Generalintendant in Altenburg-Gera.

Derzeit hat das Opernstudio sieben Stipendiaten aus Italien, Deutschland, Südkorea, Chile, Schweiz und Australien. Fast alle bisherigen Absolventen sind direkt im Anschluss an ein Theater engagiert worden, unter anderem in Erfurt, Meiningen, Weimar, Osnabrück, Plauen-Zwickau, Magdeburg, Koblenz, Karlsruhe und Innsbruck.

Voraussetzung für die Aufnahme ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Nähere Informationen zur Bewerbung sind online (www.hfm-weimar.de/opernstudio) oder telefonisch (03643-555218) erhältlich.

(wa)

Link:

http://www.hfm-weimar.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge