61. ARD-Musikwettbewerb – Preisträger 2012 stellen sich vor

29. September 2012 - 11:09 Uhr

Sonntag, 30. September 2012, 22:45 – 00:15 Uhr
Bayerisches Fernsehen

Konzertmitschnitt (Deutschland 2012, Erstausstrahlung) Beim 61. ARD-Musikwettbewerb Anfang September maßen sich 230 junge Sänger, Klarinettisten und Streichquartette aus 36 Ländern. Insgesamt vergab die Jury zwei erste Plätze, acht zweite und drei dritte Preise. Die Sendung bringt Ausschnitte aus dem Abschlusskonzert mit dem BR-Symphonieorchester vom 21. September. Zudem werden einige der Preisträger in einem Filmporträt vorgestellt. Die Leitung des Konzerts im Herkulessaal der Münchner Residenz hatte der britische Dirigent Graeme Jenkins.

Preisträger

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD zählt weltweit zu den bekanntesten und härtesten Prüfungen für talentierte Musikerinnen und Musiker. Neben Geldpreisen können sie Einladungen zu Konzerten auf bekannten Festivals und mit bedeutenden Orchestern gewinnen. Seit 1952 sind 810 Preisträger aus dem ARD-Musikwettbewerb hervorgegangen. Für viele von ihnen war es ein Schritt zur internationalen Karriere.

Mitwirkende:

Armida Quartett (Deutschland) 1. Preis
Olena Tokar (25, Ukraine) Gesang, 1. Preis
Dashon Burton (30, USA) Gesang, 2. Preis
Stojan Krkuleski (26, Serbien) Klarinette, 2. Preis

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum ARD-Musikwettbewerb

Link:

http://www.ard-musikwettbewerb.de/

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge