Eichinger und Villazón moderieren Jubiläums-ECHO Klassik

27. August 2013 - 09:01 Uhr

Mainz/Berlin (mh) – Nina Eichinger und Rolando Villazón werden durch das Programm der 20. ECHO Klassik-Verleihung führen. Das teilte das ZDF, das die Gala am 06. Oktober 2013 überträgt, am Montag mit. Die Moderatorin und der mexikanische Tenor hatten den Musikpreis erstmals im vergangenen Jahr präsentiert.

Eichinger, Villazón

Beide seien das ideale Duo, da sie sich perfekt ergänzten, sagte der verantwortliche ZDF-Redakteur Tobias Fellen dem Nachrichtenmagazin musik heute: "Nina Eichinger erkundet die Welt der Klassik mit großer Entdeckerfreude und öffnet sie damit einem ganz neuen Publikum. Und der Opernweltstar Rolando Villazón spricht mit seiner Leidenschaft und seinem Fachwissen die Klassik-Kenner an." Beide Moderatoren verbinde eine Begeisterung für die Klassik, "die absolut ansteckend ist“, so Fellen.

Als ECHO-Preisträger werden mit der Sopranistin Julia Lezhneva und dem Pianisten Alexander Krichel zwei herausragende Nachwuchskünstler in der Gala auftreten. Zudem stehen der "Sänger des Jahres" Jonas Kaufmann sowie die Instrumentalisten Sol Gabetta (Cello) und Andreas Martin Hofmeir (Tuba) auf der Bühne des Berliner Konzerthauses am Gendarmenmarkt. Für "Solistische Einspielungen des Jahres" werden Elīna Garanča und Rolando Villazón ausgezeichnet. Die Bearbeitung von Vivaldis "Vier Jahreszeiten" durch Max Richter und Daniel Hope auf dem Album "Recomposed" erhält den Preis in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen". Alle Künstler werden begleitet vom Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung des israelischen Dirigenten Omer Meir Wellber.

Mit dem ECHO Klassik prämiert die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, seit 1994 alljährlich die erfolgreichsten Aufnahmen in 21 Kategorien. Dabei war und ist auch die Förderung junger Talente ein erklärtes Ziel des Musikpreises, der für zahlreiche Sänger, Instrumentalisten und Dirigenten einen Karriereschub bedeutete. Die Verleihung des ECHO Klassik wird seit 1996 vom ZDF veranstaltet und übertragen.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum ECHO Klassik

Links:

http://www.zdf.de/
http://www.echoklassik.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge