Anzeige

Anzeige

Dresdner Philharmonie steigert Besucherzahlen

07. Februar 2019 - 14:52 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Dresdner Philharmonie hat im Jahr 2018 mehr Besucher und Abonnenten gewonnen. Zu den 196 Konzerten und sonstigen Veranstaltungen kamen 190.482 Menschen, sagte Intendantin Frauke Roth am Donnerstag in Dresden. Das waren gut 5.000 mehr als 2016 bei 203 Konzerten. Die Auslastung stieg im gleichen Zeitraum von 89 auf 90 Prozent.

Frauke Roth

Frauke Roth

"Wir haben 500 neue Abonnenten für unsere Konzerte gewonnen und können uns bei fast allen Konzerten über einen vollen Saal freuen", erklärte Roth. Das Orchester war im April 2017 in den umgebauten Dresdner Kulturpalast zurückgekehrt.

Auf große Resonanz stießen Veranstaltungen für Familien und Schulen. Mehr als doppelt so viele junge Menschen hätten diese Angebote wahrgenommen. "Musikalische Bildung kann kaum früh genug beginnen", betonte die Intendantin. "Ich betrachte es als eine der größten Herausforderungen für Orchester in unserer Zeit, jungen Menschen den Wert klassischer Musik und die Kunst des Hörens überhaupt nahe zu bringen."

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dresdner Philharmonie: Janowski-Vertrag unterzeichnet
(18.09.2018 – 18:42 Uhr)

Weitere Artikel zur Dresdner Philharmonie

Link:

http://www.dresdnerphilharmonie.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge