107 junge Geiger für Louis Spohr Wettbewerb ausgewählt

04. August 2016 - 12:52 Uhr

Weimar/Berlin (MH) – Der "Internationale Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger" nimmt in diesem Jahr 107 Teilnehmer an. Sie wurden unter 189 Bewerber ausgewählt, teilte die veranstaltende Musikhochschule Weimar am Donnerstag mit. Die Musiker kommen aus 24 Ländern, darunter China, Japan, Südkorea, den USA und Europa. Eine 15-jährige Violinistin reist aus dem Sultanat Brunei in Südostasien an.

David Castro-Balbi

David Castro-Balbi

Der Leistungsvergleich findet vom 28. Oktober bis 8. November 2016 in Weimar statt. Für die Musiker in den Alterskategorien bis 14, bis 17 und bis 20 Jahre geht es um Preise und Sonderpreise im Gesamtwert von 17.000 Euro sowie Anschlusskonzerte. Verlangt werden unter anderem Telemann-Phantasien, Bach-Partiten, Mozart-Sonaten, Paganini-Capricen, eine Spohr-Barcarole sowie einzelne Sätze aus verschiedenen Violinkonzerten.

Die Teilnehmer der Kategorien II und III spielen in der finalen dritten Runde die Violinkonzerte von Max Bruch und Felix Mendelssohn Bartholdy mit dem Orchester der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar unter der Leitung von Nicolás Pasquet. Beim Preisträgerkonzert treten die Ausgezeichneten solistisch mit der Staatskapelle Weimar unter Marco Comin auf.

Der Louis Spohr Wettbewerb wird alle drei Jahre veranstaltet. In diesem Jahr findet er zum 8. Mal statt. Über die Preisvergabe entscheidet eine zehnköpfige, internationale Jury unter Vorsitz von Prof. Friedemann Eichhorn. Alle Wertungsrunden sind öffentlich.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Neun Preisträger beim Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger
(08.11.2013 – 09:38 Uhr)

Weitere Artikel zum Louis Spohr Wettbewerb

Link:

http://www.hfm-weimar.de/spohr

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge