Musikwettbewerb "Ton und Erklärung" für Klavier ausgeschrieben

04. November 2014 - 14:07 Uhr

Berlin (mh) – Der Musikwettbewerb "Ton und Erklärung" wird nächstes Jahr im Fach Klavier ausgerichtet. Junge Pianistinnen und Pianisten können sich ab sofort um die Teilnahme bewerben, teilte der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft am Dienstag in Berlin mit. Der Wettbewerb findet vom 29. bis 31. Januar 2015 in Frankfurt/Main statt.

Ton und Erklärung 2015

Ton und Erklärung 2015

Die jungen Künstler sollen neben ihrem virtuosen musikalischen Vortrag auch mit einer gelungenen Anmoderation und Vermittlung der Werke überzeugen. Der zum neunten Mal ausgetragene Wettbewerb ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Der erste Preis ist verbunden mit der Uraufführung einer Auftragskomposition, Konzertauftritten in ganz Deutschland und der Produktion einer Solo-CD. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Dezember 2014. Die Ausschreibung ist unter www.kulturkreis.eu abrufbar.

Der Musikwettbewerb wird vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI jedes Jahr für ein anderes Instrument oder Fach der Klassischen Musik ausgeschrieben. Seit 2007 wird er in dem Format "Ton und Erklärung – Werkvermittlung in Musik und Wort" durchgeführt. Kooperationspartner sind diesmal Dr. Hoch’s Konservatorium und das hr-Sinfonieorchester, welches die jungen Pianisten auch in der Finalrunde begleitet.

Zur Jury unter dem Vorsitz von Prof. Matthias Kirschnereit zählen unter anderem Eleonore Büning von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Gerrit Glaner (Steinway & Sons) und Michael Traub (hr-Sinfonieorchester) sowie Geschäftsführer des Kulturkreises, Stephan Frucht.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Musikpreis "Ton und Erklärung"

Link:

http://www.kulturkreis.eu

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge