Hänsel und Gretel – Aus der Wiener Staatsoper

24. Dezember 2016 - 12:00 Uhr

Samstag, 24. Dezember 2016 / 20:15 – 22:05 Uhr
3sat

Oper (Österreich 2015) Schon die Uraufführung 1893 in Weimar unter der Leitung von Richard Strauss war ein großer Erfolg: Wie keine andere Oper zieht "Hänsel und Gretel" Kinder ebenso in ihren Bann wie Erwachsene. Engelbert Humperdinck hat es meisterhaft verstanden, Wagner’sche Einflüsse mit Anklängen an die frühromantische Operntradition und volksliedhaften Komponenten zu vereinen: Bekannte Lieder, wie "Ein Männlein steht im Walde" und "Suse, liebe Suse" flocht Humperdinck geschickt in sein Werk ein. Andere – wie "Brüderchen, komm tanz mit mir" und der "Abendsegen" – wurden mit der Oper zu neuen Volksliedern.

"Hänsel und Gretel"

"Hänsel und Gretel"

Christian Thielemann, einer der weltweit führenden Dirigenten für romantisches Repertoire, hat eine ausgezeichnete Sängerbesetzung um sich versammelt. Daniela Sindram als Hänsel ist als Wagner- und Strauss-Sängerin weltweit von Mailand über München bis New York gefragt. Den Hänsel hat sie schon in ihrem ersten Engagement in Bremen gesungen und behält ihn bei aller Vorliebe für dramatischere Rollen bis heute in ihrem Repertoire. Die Sopranistin Ileana Tonca gehört der Wiener Staatsoper seit 1999 an und hat dort bereits mehr als 50 verschiedene Rollen gesungen und dargestellt.

Adrian Noble war mehr als zehn Jahre lang künstlerischer Leiter der Royal Shakespeare Company und hat in dieser Zeit bei vielen Werken des Dichters selbst Regie geführt. Seit 2008 inszeniert er auch Opern, so Verdis "Macbeth" an der New Yorker Metropolitan Opera. "Hänsel und Gretel" ist nach Händels "Alcina" seine zweite Arbeit für die Wiener Staatsoper.

Besetzung: Peter (Adrian Eröd), Gertrud (Janina Baechle), Gretel (Ileana Tonca), Hänsel (Daniela Sindram), Die Knusperhexe (Michaela Schuster)

(pt/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Bogdan Roscic wird Direktor der Wiener Staatsoper
(21.12.2016 – 10:55 Uhr)

Weitere Artikel zur Wiener Staatsoper

Link:

http://www.wiener-staatsoper.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge