Anzeige

Anzeige

Frühere Stuttgarter Operndirektorin Kleinitz gestorben

30. Mai 2019 - 21:07 Uhr

Stuttgart/Berlin (MH) – Die ehemalige Direktorin und stellvertretende Intendantin der Oper Stuttgart, Eva Kleinitz, ist tot. Sie starb am frühen Donnerstagmorgen nach schwerer Krankheit im Alter von 47 Jahren in Straßburg, wie die Oper auf ihrer Website schrieb: "Mit Eva Kleinitz verliert die internationale Opernwelt eine ihrer engagiertesten Protagonistinnen, einen ganz besonderen Menschen und eine Führungskraft, die die Künstlerinnen und Künstler in den Mittelpunkt der Arbeitszusammenhänge stellte."

Eva Kleinitz

Eva Kleinitz

Die aus Hannover stammende Kleinitz gehörte sechs Jahre lang zum Team von Intendant Jossi Wieler. Seit dem 1. September 2017 arbeitete sie als Generalintendantin der Opéra national du Rhin in Straßburg. Zu ihren früheren Wirkungsstätten zählten unter anderem die Opera La Monnaie/DeMunt in Brüssel und die Bregenzer Festspiele. 2013 wurde sie als erste Frau und erste Deutsche zur Präsidentin von "Opera Europa", einem Verband von mehr als 160 Opernhäusern und Festivals, gewählt.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Eva Kleinitz wird Generalintendantin der Opéra national du Rhin
(01.04.2016 – 12:42 Uhr)

Weitere Artikel zur Oper Stuttgart

Links:

https://www.oper-stuttgart.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge