Merkel sichert Künstlern Unterstützung zu

09. Mai 2020 - 12:54 Uhr

Berlin (MH) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Künstlern in Deutschland Unterstützung in der Corona-Krise zugesichert. Ziel sei es, "dass unsere breite, vielfältige kulturelle Landschaft auch nach der Überwindung der Pandemie (…) weiterexistieren kann", sagte sie am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. "Diese Aufgabe hat die Bundesregierung ganz oben auf ihrer Prioritätenliste."

Bundeskanzlerin Merkel

Bundeskanzlerin Merkel

Die Kultur liege im Wesentlichen in der Zuständigkeit der Bundesländer, die bereits Unterstützungen aufgelegt hätten. Aber auch die Bundesregierung habe die Bedürfnisse von Künstlern und der Kreativwirtschaft im Blick. So helfe das Programm für Solo-Selbständige bei permanenten Ausgaben wie Mieten. Zudem sei der Zugang zur Grundsicherung vereinfacht worden. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) habe dafür Sorge getragen, dass sie aus ihrem Etat ausfallende Honorare und anderes begleichen kann.

Die Pandemie bedeute einen tiefen Einschnitt in das gemeinsame kulturelle Leben. Besonders betroffen seien die vielen Künstler und dabei vor allem die Freischaffenden. Bund und Länder seien daran interessiert, dass das kulturelle Leben auch in Zukunft eine Chance hat und dass Künstlern Brücken gebaut werden, erklärte Merkel.

"Wir freuen uns, wieder erste Schritte in den Alltag gehen zu können, gerade auch im kulturellen Bereich." Museen und Gedenkstätten seien bereits wieder geöffnet. Damit Theater, Konzerthäuser, Opern und andere Kulturstätten den Spielbetrieb wieder aufnehmen können, entwickelten die Länder Konzepte für Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen. "Für manche wird es allerdings noch schwer bleiben, gerade für diejenigen, die große Konzerte und Festivals veranstalten."

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.bundeskanzlerin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge